Martin Seligman gilt als einer der größten Psychologen des 20 Jahrhunderts. Nach seinen Entdeckungen wie "erlernter Hilflosigkeit" oder der "Positiven Psychologie" ist die Begründung und Erforschung der Prospektiven Psychologie sein derzeitiges Forschungsfeld. Dr. Philip Streit ist von Martin Seligman persönlich beauftragt worden ein Buch über Prospektive Psychotherapie zu schreiben und hat zusammen mit Ihm ein Therapieprogramm entwickelt. In unserem Workshop am 11. März geht es kurz gesagt darum, negative Zukunftsprospektionen durch positive zu ersetzen und diese für eigenes Wohlbefinden und Aufblühen zu nützen. Dr. Philip Streit präsentiert Ihnen eine ganze Reihe von prospektiven Interventionen für Psychotherapie, Behandlung und Beratung.

Go to top