Seligman Europe Tour 2019: Hamburg

2019 ist das 10. Jubiläum der Seligman Europe Tour und es ist ein sehr spezielles noch dazu! Das allumfassende Thema der Tour wird „die Positive Psychologie" und ihre Rolle im 21. Jahrhundert sein. Man kann es nicht kleinreden: Die Positive Psychologie spielt eine Rolle bei der Bekämpfung von Gewalt, bei der Erzeugung von positiven Stimmungen, Optimismus und Hoffnung. Die Tour wird drei Städte umfassen, in denen wir diese Botschaft verkünden werden: Graz, Hamburg und Bregenz. Graz wird den Themen Therapie und Coaching gewidmet, Moskau wiederum der Zukunft, Hamburg der Positivität und Bregenz der positiven Pädagogik. In allen vier Städten wird Martin Seligman, der Gründervater der Positiven Psychologie anwesend sein und zu einem anderen Thema sprechen. Seien Sie Teil dieser unglaublichen Veranstaltung und finden Sie dort die klügsten und innovativsten DenkerInnen unserer Zeit vor. Nutzen Sie diesen speziellen Moment, denn die Psychologie wird von nun an eine Wissenschaft für alle und ein Gut für alle und nicht nur für Eliten.

 

Positive Psychologie und die Zukunft der Gesellschaft – Positive Psychologie, Gesundheit und Ökonomie

In Hamburg wird die große Frage sein, wie Positive Psychologie mit dem Wohlfahrtsstaat, Gesundheit und der Ökonomie zusammenhängt. Das Programm beginnt mit Philip Streit, der auf die steigende Bedeutung der Positiven Psychologie im 21. Jahrhundert eingehen wird. Kim Cameron wird sein Wissen zu Positive Leadership dazu benutzen, um die Frage zu beantworten, ob eine Positive Ökonomie denkbar ist. Steve Cole wird erläutern, wie sich Positivität auf unsere Gene auswirkt und umgekehrt. Joachim Bauer beschäftigt sich mit der Frage, wie die wahre Natur des Menschen ist – egoistisch oder kooperativ. Anschließend wird Gunther Schmidt das Positive im Negativen suchen und seine Kraft erklären. Die deutsche NLP-Trainerin Stefanie Ahrens geht dann mit ihrem Beitrag zu Positive Partnership auf die Liebe ein. Abschließen wird wieder Martin Seligman, der zeigen wird, dass es sehr positiv sein kann, wenn der Tiger alles niederreißt.

 

Programm

Samstag / 28.06.2019

  • Philip Streit: Positive Psychologie und sozialer Wandel
  • Kim Cameron: Ist eine Positive Ökonmie denkbar?
  • Stefanie Ahrens: Positive Partnerschaft: Wertschätzende Begegnung Steve Cole: Positivität und Genetik

Sonntag / 29.06.2019

  • Joachim Bauer: Über die kooperative Natur des Menschen
  • Gunther Schmidt: Die Positive Kraft des Negativen
  • Martin Seligman: Der Tiger kommt

 

Details

 Preise: 

Einzelticket: 

Super Early Bird € 300,- 
Early Bird € 360,- 
Danach: € 420,-

2er Paket: 
Super Early Bird € 520,- 
Early Bird € 680,- 
Danach € 810,-

3er Paket:
Super Early Bird € 800,- 
Early Bird € 900,- 
Danach € 1.000,- 

Wichtig! 
Die Pakete beinhalten die Veranstaltungsorte: Graz, Bregenz, Hamburg. 

*Super Early Bird bis 30. JUN 2018, Early Bird bis 31. DEZ 2018

Information: 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
+43 699 160 300 50 
+43 699 160 300 40

www.akjf.at | www.seligmaneurope.com | www.euppa.at

Anmeldung:

Online Anmelden

 Zielgruppe: Coaches, TrainerInnen, PsychologInnen, PsychoterapeutInnen, ÄrztInnen, Lebens- und SozialberaterInnen, ErzieherInnen und Interessierte
Anrechenbar als: EUROPEAN POSITIVE PSYCHOLOGY ACADEMY zertifizierte Fortbildung. 
Facheinschlägige Fortbildung

 

ReferentInnen

seligman Martin Seligman ist Professor an der PENN University in Philadelphia und Direktor des Positive Psychology Centers. Weltbekannt durch seine Theorie zur Erlernten Hilfl osigkeit machte er die Positive Psychologie zu einer Teildisziplin der wissenschaftlichen Psychologie.
Joachim Bauer Joachim Bauer ist Arzt, Molekular- und Neurobiologe mit Ausbildung als Internist, Psychiater und Psychosomatischer Mediziner. Er ist Universitätsprofessor an der Universität Freiburg und als solcher im Bereich Psychoneuroimmunologie tätig. 
Kim Cameron Kim Cameron ist der Gründervater des Konzepts „Positive Leadership“. Er beforscht organisationale Tugendhaftigkeit, die Folgen von Personalkürzungen, Effizienz und die Qualitätskultur von Unternehmen.
Steve Cole Steve Cole ist Professor für Medizin, Psychiatrie und Bioverhaltenswissenschaften an der UCLA School of Medizine. In seiner Forschung untersucht und kartografi ert er die Pfade über die das soziale Umfeld unsere Genexpression beeinfl usst.
Stefanie Ahrens Stefanie Ahrens ist Trainerin für Kommunikation im Business, erfolgreicher Coach sowie Psychotherapeutin und NLP Lehr-Trainerin mit dem Schwerpunkt auf Frauen und Paare.
Gunther Schmidt Gunther Schmidt ist Arzt mit dem Schwerpunkt auf Psychotherapie. Er ist Leiter des Milton-Erickson Instituts und der Abteilung systemisch-hypnotherapeutische Psychosomatik der Fachklinik am Hardberg.
dpst 4 Philip Streit ist der Vorstand des Instituts für Kind, Jugend und Familie, Member des IPPA Board of Directors und Koordinator von Seligman Europe, der Austrian Positive Psychology Association und der European Positive Psychology Academy.
Go to top