ippm logo web

Bärenstarke Gedanken - 
Wie Sie Kinder stärken können

Christian Emberger und Mag. Michael Wohlkönig

 

Kindern einen guten Start ins Leben zu ermöglichen ist ein Anliegen aller Eltern, ErzieherInnen und LehrerInnen! Eine Flut an Ratgebern, Zeitschriftenartikel oder Ausbildungen können jedoch schnell überfordern und ratlos machen. Zudem beschreiben die meisten Ratgeber nur, wie man schwierige Situationen meistern kann oder wie Sie Kinder vor Fehlern bewahren. Die Positive Psychologie und auch das Mentalcoaching gehen hier andere Wege. Unser Anliegen ist es, die schlummernden Potentiale in den Kindern zu wecken und Ihre Stärken zu fördern. Doch welche Auswirkungen hat dies auf ihr späteres Leben?

Die australische Universitätsprofessorin Dr. Lea Waters beschäftigt sich in Ihrer Forschung mit stärkenbasierter Erziehung und brachte uns in Montreal beim Kongress der International Positive Psychology Association einige Studienergebnisse dazu nahe. Stärkenbasierte Erziehung ist ein Erziehungsstil der absichtlich positive Zustände, positive Prozesse und positive Qualitäten in Kindern identifiziert und kultiviert! Dies bedeutet im Klartext, Stärken erkennen und Stärken nutzen. Stärkenbasierende Erziehung steigert neben dem subjektiven Wohlbefinden von Jugendlichen auch deren Lebenszufriedenheit. Durch Engagement und Beharrlichkeit steigen die akademischen Erfolge. Jugendliche verwenden bessere Copingstrategien bei Stress und haben dadurch ein niedrigeres Stresslevel. Auch Eltern, ErzieherInnen und sämtliche Betreuungspersonen profitieren von diesem Erziehungsstil. Sie zeigen deutlich mehr Positive Emotionen und zeigen mehr Selbstvertrauen sowie Selbstwirksamkeit. Alles in Allem deutet viel darauf hin, dass wir gut damit beraten sind, auf Stärken und Potentialentfaltung zu setzen, um unseren Kindern eine gute Zukunft bieten zu können sowie diese Selbstwirksamkeit und Entschlossenheit selbst leben zu können und aufzublühen!

Aus diesem Grund bietet das Institut für Positive Psychologie und Mentalcoaching diesen Workshop erstmals in Graz für Eltern, LehrerInnen, ErzieherInnen und alle, die mit Kindern arbeiten an. Es werden die Grundlagen des Kindermentaltrainings und der Stärkenbasierten Erziehung vermittelt und Ihnen viele Übungen geliefert, die Sie mit Kindern ab 3 Jahren durchführen können:

  • Atemübungen
  • Entspannungsübungen
  • Körperwahrnehmungsübungen
  • Fantasiereisen
  • Stärkenbasierte Kindererziehung
  • Konzentrationsübungen

Mit diesen Übungen lernen Kinder, ihr Denken, ihre Gefühle, ihre Atmung und ihre Handlungen bewusst zu beeinflussen. So entstehen Zufriedenheit, Selbstvertrauen und ein positives Selbstbild. Das Institut für Positive Psychologie und Mentalcoaching bietet dabei erstmalig solch Workshop an.


Hinweis: Sie können einen Artikel vom IPPM über die Vorteile und der Wichtigkeit von stärkenorientierter Erziehung hier finden.

Details

Datum: 17. März - 18. März 2018
Uhrzeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Ort: M42
Moserhofgasse 42, 8010 Graz
Preis: €240,00 inkl. Ust.

 

Referenten

Emberger Christian Christian Embergerist Psychotherapeut, Mentaltrainer, Bogensport Instruktor und  dipl. Jugendarbeiter. Er ist Mitbegründer des Instituts für Positive Psychologie und Mentalcoaching.
Michael Wohlkoenig Mag. Michael Wohlkönig ist Klinischer- und Gesundheitspsychologe, Sportpsychologe, Leiter des Institut für Positive Pschologie und Mentalcoaching, koordinativer Leiter der AKJF und Mitglied des APPA Board of Directors.

 

Anmeldung
Bärenstarke Gedanken - Wie Sie Kinder stärken können
Zahlung via Kreditkarte, PayPal oder Überweisung

ACHTUNG: Kreditkarten Zahlung erfolgt über PayPal! Sie brauchen kein PayPal konto dafür.
Hierzu wählen Sie auf der PayPal Seite "Sie haben kein PayPal Konto?" Mehr Info unter "HILFE!"

Anmeldung


HILFE!

Problem bei der Anmeldung? Senden Sie uns ein E-Mail und wir helfen Ihnen gerne weiter! E-Mail senden
Go to top